alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon
Swagelok Düsseldorf

Autorisiertes Swagelok Vertriebs- und Servicezentrum

H2-Thementag 2024

Swagelok H2-Thementag 2024

Gemeinsam Zukunft gestalten

3. H2-Thementag | 29. August 2024

Auf dem Weg zur Klimaneutralität bis 2045 stehen Unternehmen vor enormen Herausforderungen. Wasserstoff als Energieträger bietet zahlreiche Chancen, Klimaschutz und zukunftsfähige Geschäftsmodelle erfolgreich zu vereinen. Zusammen mit Vertretern aus Wirtschaft und Forschung beleuchten wir das Potenzial von Wasserstoff als wichtigen Baustein für eine klimaneutrale Region. 

 

Fortschritt der bewegt
Swagelok ist Ihr Partner für Wissenstransfer und Networking rund um die Energiequelle Wasserstoff. An unserem H2-Thementag bringen wir Industrie, Forschung, Start-ups und Wirtschaft zusammen, um gemeinsam sein Potential entlang der Wertschöpfungskette zu betrachten. Seien Sie dabei!
ANMELDUNG 

Swagelok Icon Information

Wann geht es los:
Am 29. August 2024 um 10:00 Uhr ist Anpfiff im Deutschen Fußball Museum in Dortmund. Ab  9:30 Uhr treffen wir uns zum Warm-up und freuen uns auf spannende Beiträge rund um das Thema Wasserstoff. Gegen 14:45 Uhr ist Spielende und wir gehen in die Verlängerung für ein entspanntes Get-together.

Swagelok Icon Fragezeichen

Was erwartet Sie?
Gebündeltes Know-how sowie praxisnahe Lösungsansätze von Experten und Anwendern. Sie erhalten geballtes Fachwissen zu Wasserstoff-Applikationen und viel Gelegenheit für den persönlichen Austausch - besonders während der Pausen.

Swagelok Icon Zielgruppe

Zeit für Networking und Gespräche
Zwischen den Vorträgen, in der Halbzeitpause oder im Anschluss an die Veranstaltung. Sie haben während des gesamten Thementags immer wieder Gelegenheit für den persönlichen Austausch.

Faszination und Leidenschaft
In Anschluss an die Vorträge haben Sie die Möglichkeit an einer geführten Tour durch die Fußball-Erlebniswelt teilzunehmen. Tauchen Sie ein in die bewegende Geschichte des Fußballs und erfahren Sie spannende Highlights von passionierten Guides. 

 

Wer sollte daran teilnehmen?
Jeder, der mehr über Wasserstoff als Energieträger der Zukunft erfahren will:
Ingenieure, erfahrene Techniker, Forscher aber auch Neueinsteiger in das Thema oder interessierte Start-Ups. 

Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl allerdings begrenzt.
Melden Sie daher schnell an - spätestens bis zum 14. August - und sichern Sie sich ihren Platz.
Anmeldung 


Information. Inspiration. Innovation.

Ein Live-Event mit tollen Persönlichkeiten und viel Zeit zum Networking. Freuen Sie sich auf:

  • Sicherheit im Umgang mit Wasserstoff: Praktisches Know-how rund um Technik und Anwendung sowie Best Practice-Beispiele
  • Persönliches Treffen mit Vordenkern und Experten
  • Vorträge und Gespräche mit viel Raum für Fragen und Antworten
  • Spannende Projekte aus der Region
  • Austausch von Wissen und Know-how

 

Diese Firmen und Organisationen sind dabei:

  • Forschungszentrum Jülich - Institut für nachhaltige Wasserstoffwirtschaft (INW) 
  • Hexagon Purus Weeze
  • ZBT - Zentrum für Brennstoffzellen Technologie
  • Pfeiffer Vakuum
  • hyfuels GmbH
  • TÜV Süd
  • RWE Gas Storage West GmbH 
  • RAiTec Anlagenbau GmbH

Unser Themen und Speaker im Überblick:

Fokus Sicherheit und Regularien

Fokus Wasserstoff-Wertschöpfungskette

Begrüßung und Einleitung in den Tag

Auftakt Energiewende und regionale Beispiele

Bis zum Jahr 2045 will Deutschland klimaneutral werden - Wie kann dies gelingen? Wasserstoff als Schlüsseltechnologie für die Energieversorgung der Zukunft
Sichere Anwendung von Wasserstoff im Bereich Mobilität Aufbau einer zuverlässigen H2-Infrastruktur
Verkehr gilt als eine treibende Kraft für den Wasserstoffeinsatz, besonders im Bereich der Nutzfahrzeuge. Wo liegen Potentiale und Herausforderungen - besonders im Hinblick auf aktuelle Regularien und die Entwicklung von sicheren und effizienten Anwendungen. Wasserstoff ist ein wichtiger Baustein, um Klimaschutz und Wertschöpfung zu verbinden. Hierfür bedarf es neuer Technologien und Entwicklungen. Machbarkeitsstudien zeigen Potentiale auf, wie klimaneutrale Transformation gelingen kann.
 Speaker: werden in Kürze bekannt gegeben  
   
Erfahren Sie mehr zu unseren Wasserstoff-Produkten.